Öl & Gasheizung, Wärmepumpen, Solaranlagen

Erdwärme

Energiequellen der Zukunft für ein warmes Zuhause

Wärme ist ein wesentliches Grundbedürfnis des Menschen. Gut, dass wir beim Thema Heizen nicht mehr nur wirtschaftlich denken, sondern ebenso umweltbewust. Dass sich beides hervorragend miteinander verbinden lässt, zeigt die Entwicklung der Wärmepumpe.

Sie können aus dem Vollen schöpfen

Wärmepumpen nutzen geschickt die Energie, die in Luft, Wasser und Erde vorhanden ist und wandelt sie in Heizwärme um. Das Schöne daran ist, dass wir bei dieser Art der Nutzwärmegewinnung die Umwelt nutzen und nicht zerstören.

Schont die Umwelt und spart dabei

Das Verhältnis von gewonnener Heizungswärme zu aufgewandter Energie spricht für sich: Aus 1 kWh elektrischer Energie können je nach Wärmequelle bis zu 5 kWh Nutzenergie gewonnen werden - aus der Luft, aus dem Grundwasser oder aus dem Erdreich Ihres Grundstücks. Energie also, die Sie keinen Pfennig kostet und die Umwelt schont.

LWZ 303 Integral

Dachheizzentrale

Eine Gas-Brennwert-Dachheizzentrale macht den Schornstein frei für einen Kamineinbau oder schafft Platz im Keller für eine Sauna im alten Heizraum.

[MEHR]


LWZ 303 Integral

LWZ 303 Integral

LWZ 303 Integral

Die LWZ 303 Integral sorgt für Frischluft, warmes Wasser und die richtige Temperatur in einem Objekt wie diesem.


LWZ 303 Integral

WWK 300 Mit der WWK 300 sparen sie bis zu 75% Energie bei der Warmwasserbereitung.

LWZ 303 Integral

Die abgebildete Wärmepumpenanlage versorgt 290 Quadratmeter Wohnfläche mit Wärme und Warmwasser